Aktuelles

15.000 Euro für Kinder und Jugendliche

Insgesamt 15.000 Euro hat der Kiwanis-Club Speyer in dieser Woche für Kinder und Jugendliche in Speyer gespendet. Die Summe teilen sich zu gleichen Teilen das Frauenhaus Speyer und die Sozialpädagogische Familienhilfe der Diakonissen Speyer-Mannheim.

STP_Ve KiwanisDas ist ein toller Betrag, mit dem wir viel anfangen können“, freuten sich Andrea Hassmann und Roswitha Pitsch vom Speyerer Frauenhaus anlässlich der Scheckübergabe. Das Geld komme der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern zugute, die mit ihren Müttern im Frauenhaus leben. Diese Arbeit, so Hassmann, sei so gut wie nicht finanziert, aber sehr wichtig: „Die Arbeit dient der Aufarbeitung des Erlebten, aber auch der Prävention“, erklärte die Mitarbeiterin des Frauenhauses am 19. Februar den Kiwanis-Mitgliedern, die die Spende übergaben.

IMG_3177Nicht weniger als das Frauenhaus freute sich das Team der Sozialpädagogischen Familienhilfe der Diakonissen Speyer-Mannheim über die Spende von 7.500 Euro, die ebenfalls am 19. Februar überreicht wurde. Die Kiwanis-Mitglieder hatten dabei Gelegenheit, sich ein Bild der Räumlichkeiten und Arbeitsfelder der Familienhilfe zu machen und sich über die Verwendung der Spende zu informieren. „Wir verwenden die Spende, um Projekte zu ermöglichen, die sonst nicht machbar wären“, unterstrich Rolf Schüler-Brandenburger, Leiter der Diakonissen Kinder- und Jugendhilfe. Marina Spath führte das stellvertretend für das ganze Team detaillierter aus: „Es kann Kinder geben, die keine Winterkleidung haben oder denen man dadurch ein kleines Geschenk zum Geburtstag machen kann, wir finanzieren mit solchen Spenden aber auch kleine Ausflüge oder etwa den Besuch im Kindertheater und schaffen Material für Kreativangebote an.“ Wenn man sehe, wie man durch das eigene Zutun anderen eine Freude machen kann, mache die Arbeit im Kiwanis-Club noch mehr Spaß, sagte Präsident Dr. Simon Lang: „Wir engagieren und in erster Linie für Kinder- und Jugendprojekte vor Ort und möchten, dass das Geld direkt bei den Kindern ankommt. Das ist bei diesen Projekten der Fall.“ Die Summe von 15.000 Euro war durch die beliebte Adventskalenderaktion in der Vorweihnachtszeit zustande gekommen.

20140220_Kiwanis-Spende-Jugendhilfe

3.500 Euro für Siedlungsschule

Der Kiwanis Club Speyer unterstützt die Malerwerkstatt an der Integrativen Realschule Plus Siedlungsschule Speyer.

Am 12. Februar hat der Kiwanis-Club Speyer den Erlös in Höhe von 3.500 Euro aus der Herbstveranstaltung „Literatur & Genuss“ an die Integrative Realschule Plus Siedlungsschule Speyer übergeben. Im Rahmen einer Feierstunde, bei der die Schülerfirma „Krümel & Co“ für das Büffet und die Schulband für die musikalische Begleitung sorgte, haben sich Mitglieder des Kiwanis-Clubs über das Projekt informiert, dem die Spende zugute kommt: Die Malerwerkstatt hat das Ziel, die Chancen der Jugendlichen beim Berufseinstieg zu verbessern, indem sie auf eine berufspraktische Ausbildung vorbereitet werden. Die Spende des Kiwanis-Clubs wird für die Anschaffung von Arbeitsmaterial und Werkzeugen verwendet.

20120212_Kiwanis-Spende-Siedlungsschule

 

Adventskalendergewinne

Zahlreiche Käufer haben dazu beigetragen, dass durch die Adventskalenderaktion die Kinder im Speyerer Frauenhaus und der Sozialpädagogischen Familienhilfe unterstützt werden können. Schon bald werden die Spenden übergeben. Bis dahin: Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Die Sachpreise und Gutscheine müssen bis zum 31. Januar 2014 unter Vorlage des Originalkalenders bei den Sponsoren eingelöst werden. Kontaktdaten und Ansprechpartner der Sponsoren stehen auf der Kalenderrückseite.

Seite 10 von 16« Erste...89101112...Letzte »