Aktuelles

Kiwanis-Club Speyer: Uschi Schwager-Mühleisen übernimmt die Präsidentschaft

Am Dienstag, 24.09.2019, feierte der Kiwanis-Clubs Speyer die Ämterübergabe mit den jeweiligen Partnern/-innen in den Räumlichkeiten von Straub Catering Artists in Speyer. Uschi Schwager- Mühleisen übernahm die Präsidentschaft für das neue Amtsjahr 2019/20.

Past Präsidentin Cornelia Cerin dankte bei der Amtsübergabe den Mitgliedern für das gute Miteinander und die Unterstützung ihrer Arbeit und wünschte ihrer Nachfolgerin alles Gute.

Uschi Schwager-Mühleisen stellte kurz ihre Pläne für das neue Kiwanis-Jahr vor, die auch viele bewährte Aktionen enthalten. So startet am 26. Oktober 2019 der Verkauf des beliebten Kiwanis-Adventskalenders beim Herbstmarkt in Speyer Süd auf dem Platz der Stadt Ravenna, sowie im November auf der Maximilianstrasse. Am 28. März 2020 gibt es sogar ein besonderes Jubiläum zu feiern im Historischen Ratssaal: die 10. Literatur & Genuss-Veranstaltung!

Unterstützt wird die neue Präsidentin in ihrem Amtsjahr von Vize-Präsidentin Dr. Gerhild Hettinger, Sekretärin Cornelia Cerin und Schatzmeisterin Tina Krauß, also diesmal Frauenpower pur!

©Fotos Michael Becker

Infos zu den Kiwanis Adventskalender 2017 Gewinnen

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Und herzlichen Dank an alle Käufer des Adventskalenders, da Sie wieder großartig unsere Kinderhilfsprojekte damit unterstützt haben. Demnächst erfahren Sie hier mehr über die Spendenübergaben, die daraus erfolgen werden.
Die Gewinner des Kiwanis Adventskalenders 2017 können Ihre Sachpreise und Gutscheine bis 31.01.18 gegen Vorlage des Originalkalenders bei den Unternehmen abholen. Die Gutscheine sind natürlich mindestens 2 Jahre gültig. Also nicht vergessen, die Gewinne auch ab zu holen!

Spendenübergaben aus dem Erlös des Adventskalenders 2016

Nun sind alle Spenden aus dem Erlös des Kiwanis Adventskalenders 2016 erfolgreich übergeben!
Die Spendenübergabe an den Judo-Club fand am 26.6.2017 für das Projekt „Vom ICH zum DU zum WIR“ statt.

Ein Projekt des Judo-Sportvereins Speyer zur Förderung der sozialen Handlungskompetenz durch psycho-motorische Angebote für Vorschulkinder
Zielgruppe: Kindergartengruppen in Speyer, 60 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
Projektbeschreibung:
Vier Kindergartengruppen (Haus für Kinder St. Hedwig, Kita Cité de France, Kita Löwenzahn, Kita Kastanienburg) kommen jede Woche ins Judomaxx und erhalten von einer ausgebildeten Erzieherin und Psycho-Motorikerin ein qualifiziertes Bewegungsangebot.

Die Ausgangslage: Es werden mehr und mehr Verhaltensauffälligkeiten, wie starke Ich-Bezogenheit, fehlende Empathie, Rücksichtnahme, aggressives Verhalten, fehlendes Regelverständnis festgestellt. Ein geordnetes Spielen ist so kaum möglich. Die gleichen Probleme tauchen zuhause, im Kindergarten, in der Schule und später in der Ausbildung wieder auf.

Zum Lösen des Problems werden Sozialkompetenzen geübt. Am Anfang des Sportjahres wurden sechs Stunden „investiert“, um eine Struktur zu schaffen. Wiederkehrende Rituale und einfache Regeln wurden eingeübt, z.B. durch Start/Stopp-Spiele. So übten die Teilnehmer den Umgang mit sich selbst (vom ICH), schulen ihre Körperwahrnehmung, erspüren und benennen Gefühle, üben den Umgang mit anderen (zum DU) und den Umgang in und mit der Gruppe (zum WIR).
Ergebnis: Die Turnstunden liefen ohne Störungen ab, Kinder und Übungsleiterin waren viel zufriedener und konnten inhaltlich arbeiten; die Fortschritte der Kinder waren enorm. Im Anschluss an die Einführungsstunden konnte gezielte Bewegungsförderung mithilfe von Bewegungslandschaften erfolgen. Immer wieder wurden Sozialkompetenzen geübt und das Erlernte gefestigt.
Der Kiwanis-Club Speyer ist dankbar, dass wir dieses schöne Projekt dank Hilfe aller Käufer und Sponsoren mit unterstützen dürfen!

Die zweite Spende vom Erlös des Verkaufs der Kiwanis Adventskalender 2016 ging an das Frauenhaus Speyer. Die Übergabe fand am 4.7.2017 statt.
Die Geldspende wird zum einen zur Absicherung der produktiven Beratungsarbeit genutzt, die ein wichtiges Angebot für gewaltbetroffene Speyerer Bürgerinnen darstellt. Auf diesem Weg können Frauen in einer akuten Krisensituation Hilfe und Beratung angeboten werden. Es werden dadurch auch Betroffene erreicht, die es alleine nicht schaffen würden, sich aktiv Unterstützung zu suchen. Mittlerweile gibt es in diesem Bereich leider auch immer mehr Hochrisikofälle, die ein zusätzliches Arbeitsaufkommen mit sich bringen und eine intensive Begleitung benötigen.
Für die Frauen und Kinder kann nun auch eine Selbsthilfebibliothek angeschafft werden, um eine Auswahl an verschiedenen Fachbüchern den Frauen anbieten zu können und ihnen die Möglichkeit zu geben, nach eigenen Interessen selbstständig nachzulesen. Weiterhin können neue Handtücher gekauft werden, die den Frauen und Kindern als ‚Willkommensgeschenk‘ übergeben werden können. Viele Frauen kommen nur mit wenig Hab und Gut und ein freundliches und wertschätzendes Willkommen, soll den Frauen und Kindern den Einzug erleichtern. Neue sollen Handtücher einen Teil zum Wohlfühlen beitragen. Der Kiwanis-Club Speyer freut sich sehr diese wichtigen Projekte mit unterstützen zu können.

Die dritte und letzte Spendenübergabe vom Erlös des Adventskalender 2016 ging an die Sozialpädagogische Familienhilfe der Diakonissen in Speyer am 10.8.2017 um 19.00 Uhr.
Vom Kiwanis-Club Speyer waren Holger Kwasny, Carsten Lange und Rosi Henrich dabei, sowie Herr Schüler-Brandenburger und sein Team von der Familienhilfe.
Die 5000 € werden für die vielfältigen Aktionen der SPFH verwendet, wie die Ausstattung für Gruppen-Freizeiten, benötige Utensilien für die Schule, Kita und Sport- oder Musik- Unterricht und weiteren Aktionen.
Gemeinsam wurde auch über die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Kiwanis-Club Speyer und der Familienhilfe gesprochen. Wir freuen uns sehr, auch hier unterstützend, Hilfe leisten zu können!